header

indomigo_kleinekreise_funktionen

minigolf_indomigo_bahn

Kernstück von INDOMIGO sind drei Bahnflächen. Sie werden zum Spiel aneinander gelegt. Die Verbindung erfolgt magnetisch. Magnetisch finden auch die Hindernisse ihren festen Platz auf den Bahnflächen.
Zum Umbau werden die Hindernisse einfach wieder heruntergenommen oder an anderer Stelle positioniert. Und zur platzsparenden Unterbringung oder zum Transport werden die Bahnflächen wieder voneinander getrennt. Um die Bahnfläche 1 vor Schlägen beim Abschlag zu schützen und um eine gute Abschlagsposition einnehmen zu können, wurde ein Abschlagsbrett entworfen. Auf diesem Abschlag hat der Ball in einer leichten Vertiefung eine feste Abschlagsposition. Auch das Abschlagsbrett ist magnetisch mit den Bahnflächen verbunden.

 

indomigo_kleinekreise_koffer

IMG_2476 Kopie

Indomigo passt komplett in den, für den Transport konzipierten, Koffer. Die 18 Bahnen im Koffer wiegen etwas über 20 kg. Um Indomigo zu zweit bequem tragen zu können, sind auf beiden Seiten des Koffers Tragegriffe eingearbeitet.
Sollte man auf sich allein gestellt sein, wird man sich über den Rollwagen freuen, der durch Magneten an die Kofferunterseite schnappt. So kann Indomigo auch allein bewegt werden. Der Koffer passt durch alle Türen und in jeden Kofferraum.

 

indomigo_kleinekreise_regal

IMG_2446 Kopie

Ausgepackt und gedreht wird der Koffer in Kombination mit den gelieferten Einlagebrettern zum Regal. Eine Vorrichtung zur Anbringung an der Wand ist ebenfalls enthalten. So können alle Hindernisse platzsparend aufbewahrt werden und sind immer zur Hand wenn jemand zu Indomigo herausfordert. Wenn Indomigo wieder auf Tour geht, kann man den Koffer problemlos von der Wand nehmen und Indomigo darin verstauen.

 
 
 
 
 
 
 

indomigo_kleinekreise_funktionen

IMG_2534 Kopie

Die Verbindungen der Bahnflächen erfolgt magnetisch. Das ermöglicht einen schnellen Auf- Ab- und Umbau von Indomigo. Diese flexible Verbindung ermöglicht das ankippen einzelner Bahnelemente. Das macht Indomigo sehr variabel. Eine verbindliche Positionierung der Hindernisse erfolgt auch magnetisch.